Die Chancen der Herdentypisierung

26.01.2018

Generalversammlung des Kreisrinderzuchtvereins im Technologiezentrum Niederrhein

Wie stellen Züchter ihre Herde richtig zusammen? Um diese Frage geht es bei der Generalversammlung des Kreisrinderzuchtvereins und des Kontrollbezirks Viersen-Krefeld-Ruhrgroßstädte am Freitag, 26. Januar, 10 Uhr, im Technologiezentrum Niederrhein am Industriering Ost in Kempen. Hartwig Meinikmann von der Rinder-Union-West wird über das „Chancenpotenzial der Herdentypisierung" referieren, die Ergebnisse aus dem Projekt „Kuhvision" vorstellen und aktuelle Entwicklungen der Rinderzucht erläutern. Wahlen zum Vorstand, Ehrungen und Auszeichnungen stehen an, und die Ergebnisse der Milchleistungsprüfung werden vorgestellt. Die Geschäftsführung des Kreisrinderzuchtvereins übernimmt seit vielen Jahren die Tierzuchtberatung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen.

Zur Berichterstattung über die Generalversammlung sind die Redaktionen (Fototermin ca. 11.30 Uhr) herzlich eingeladen.


zurück