Forum Mittelstand Niederrhein 2018

23.01.2018

Der Mittelstand ist das Herz der Wirtschaft. Er ist entscheidend am Wohlergehen der Region beteiligt. Wichtig für einen funktionierenden Mittelstand ist der regelmäßige Austausch innerhalb der Unternehmerschaft, aber auch mit Vertretern aus Politik und Verwaltung. Dabei hat sich das Mittelstandsforum des Technologiezentrums Niederrhein und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. als zentrale Informations- und Netzwerkplattform für die mittelständischen Unternehmen der Region etabliert.

2018 werden fünf Foren angeboten, die jeweils unter einem Schwerpunktthema stehen. Den Auftakt bildet am 20. März im TZN Kempen das Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 bei kleinen und mittleren Unternehmen. Am 15. Mai geht es im Stahlwerk Becker in Willich um das neue EU-Datenschutzrecht. Wie man mit Marketing die richtigen Kunden gewinnt, will der Abend am 5. Juni im Rathaus Nettetal zeigen. Mitarbeiter gewinnen und halten in Zeiten des Fachkräftemangels ist das Schwerpunktthema am 18. September in der Burg Brüggen. Und schließlich geht es am 13. November beim Medikamenten-Hilfswerk action medeor in Tönisvorst um flexible Arbeitszeitmodelle.

An allen Abenden halten hochkarätige Experten den jeweiligen Impulsvortrag und werden durch ausgewiesene Fachleute auf dem Podium unterstützt. Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Beim anschließenden „Get together" können Themen vertieft und Informationen ausgetauscht werden. Die Veranstaltungen finden jeweils dienstags um 18 Uhr statt. Informationen und Anmeldungen unter Tel. 02152/20290 oder online unter www.tzniederrhein.de/forum-mittelstand-niederrhein


zurück