Kreislaufwirtschaft als Chance für Unternehmen

Kreislaufwirtschaft als Chance für Unternehmen

27.08.2019

Das nächste Forum Mittelstand beschäftigt sich mit neuen Geschäftsmodellen am Beispiel der Region Venlo


Klimawandel, Abfallprobleme, begrenzte Ressourcen: Das sind die aktuellen Fragen für die künftige wirtschaftliche Entwicklung. „Wie eine gesunde Kreislaufwirtschaft nachhaltig wird" ist denn auch das Thema beim nächsten Forum Mittelstand. Am Beispiel der Region Venlo geht es um die Frage, wie sich die Kreislaufwirtschaft entwickeln wird, welche Wertschöpfung mit welchen neuen Geschäftsmodellen sich daraus entwickeln wird und wie sich Design- und Entwicklungsprozesse von Produkten und Gebäuden verändern werden. Das Forum Mittelstand Niederrhein findet am Dienstag, 24. September, 18 Uhr, im Medikamenten-Hilfswerk action medeor in Tönisvorst, St. Töniser Straße 21, statt.


Veranstaltet wird das Forum Mittelstand vom Technologiezentrum Niederrhein (TZN) und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW). Das Impulsreferat wird an diesem Abend Michel Weijers, Geschäftsführer von C2C Expo LAB, halten. Weijers sorgt mit dem Kreislaufwirtschaftsprinzip für Innovationen und hat dies als Planungschef mit dem Bau des viel beachteten Stadthauses in Venlo unter Beweis gestellt.


Mit auf dem Podium sitzen an diesem Abend Heinz-Willi Stefes, Leiter des Projekts Healthy Building Network (gesundes Bauen) bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen, und Architekt Martin Schüten. Sie wollen gemeinsam aufzeigen, welche Chancen die Kreislaufwirtschaft für Unternehmen bieten können. Zur Begrüßung spricht Bernd Pastors von action medeor, moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Thomas Merz von der IST-Hochschule für Management.


„Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit für Unternehmer, von neuen Impulsen zu profitieren", sagt Landrat Dr. Andreas Coenen. Informationen und Anmeldungen zum Forum Mittelstand im TZN bei Uta Pricken, Telefon 02152/20290, oder per E-Mail unter uta.pricken@tzniederrhein.de


zurück