Messeförderung für innovative Unternehmen

11.04.2014

Seit 2007 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgewählte Messebeteiligungen für Existenzgründer und Startups mit innovativen Ideen. Für das Jahr 2015 sind nunmehr 60 internationale Messen in Deutschland festgelegt worden.

Das Förderprogramm zur Messeteilnahme von jungen, innovativen Unternehmen umfasst u. a. die Beteiligung an Gemeinschaftsständen, die von den Veranstaltern der ausgewählten Messen organisiert werden. Hierzu stellt das BMWi jährlich rund 3 Mio. Euro zur Verfügung, sodass Gründer zu günstigen Bedingungen an den jeweiligen Messen teilnehmen können.

Ziel des bis mindestens 2016 laufenden Programms ist es, den Export neuer Produkte und Verfahren von Unternehmen aus Deutschland zu unterstützen. Dabei decken die angebotenen Messen ein breites Branchenspektrum ab, von Automatisierung über Bautechnik, Energiewirtschaft, Elektrotechnik- und Elektronikindustrie sowie Land- und Forstwirtschaft bis zu Maschinenbau, Medizintechnik, IT und Telekommunikation.

Hinweis:
Weitere Informationen zum Messe-Förderprogramm sowie eine Liste der förderfähigen Veranstaltungen im Jahr 2015 finden Sie im Internetangebot des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Quelle: startothek newsletter

Kontakt: Karlheinz Pohl, TZN Tel.: 02152 / 20 29 12
 


zurück