Migrations-Check hilft bei Einstellung ausländischer Mitarbeiter

19.11.2012

Migrations-Check hilft bei Einstellung ausländischer Mitarbeiter

Existenzgründer, die einen ausländischen Mitarbeiter einstellen wollen, sind sich häufig unsicher über die rechtlichen Voraussetzungen. So stellt sich z.B. die Frage, ob eine Arbeitserlaubnis notwendig ist oder nicht. Antworten hierauf gibt der Migrations-Check der Bundesagentur für Arbeit.

In einem einfachen Frage-Antwort-Verfahren können einstellungswillige Unternehmer hier ermitteln, ob ausländische Bewerber eine Arbeitserlaubnis benötigt und ob ihm diese überhaupt erteilt werden kann. Darüber gibt der Migrations-Check zusätzliche Informationen zur Einstellung ausländischer Mitarbeiter sowie Telefonnummern von Fachleuten der Bundesagentur für Arbeit. Das hilfreiche Tool finden Sie hier.

Kontakt:    Karlheinz Pohl, TZN, Tel.: 02152 / 20 29-12


zurück