Personalstrategien im Wettbewerb um Talente

26.04.2019

Im nächsten Forum Mittelstand geht es um das Thema Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel ist überall zu spüren. Unternehmen müssen um Talente kämpfen. Aber wie positionieren sich Unternehmen, um in diesem Wettstreit zu bestehen? Das ist das Thema des nächsten Forum Mittelstand Niederrhein am Dienstag, 14. Mai, 18 Uhr. Im Gründerzentrum im Gewerbepark Stahlwerk Becker in Willich geht es dann um Personalstrategien von heute am Beispiel von Mars.

Veranstaltet wird das Forum Mittelstand vom Technologiezentrum Niederrhein (TZN) und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW). Das Impulsreferat wird an diesem Abend Patrick Hölscher, Geschäftsführer des Viersener Süßwarenherstellers Mars, halten. Er wird darstellen, wie sich ein internationaler Konzern den personellen Herausforderungen stellt und welche Instrumente eine wichtige Rolle spielen, damit sich ein Unternehmen attraktiv darstellen kann, um für junge Talente attraktiv zu sein und Mitarbeiter langfristig zu binden.

Mit auf dem Podium sitzen an diesem Abend Philipp Kraft vom Unternehmen 3M sowie Dirk Thölen, Geschäftsführer der Thölen Pumpen GmbH. Zur Begrüßung spricht Willichs Bürgermeister Josef Heyes, moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Thomas Merz von der IST-Hochschule für Management.

„Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit für Unternehmer, von neuen Impulsen zu profitieren", sagt Landrat Dr. Andreas Coenen. Informationen und Anmeldungen zum Forum Mittelstand im TZN bei Uta Pricken, Telefon 02152/20290, oder per E-Mail unter uta.pricken@tzniederrhein.de


zurück