Sog statt Druck: Eine Strategie für Kundenbindung

30.05.2018

Forum Mittelstand am 5. Juni im Rathaus Nettetal

Kundenbindung ist die zentrale unternehmerische Aufgabe. Ohne Kunden zu gewinnen und sie zu halten, ist es nahezu unmöglich, ein Geschäft zu betreiben. Doch wie findet man eigentlich die richtigen Kunden?

Ein Modell dazu wird als die „Sog-statt-Druck-Strategie" bezeichnet. Dabei geht es darum, wie man eine höhere Wertschätzung für seine Leistungen erhält und man sein Angebot leichter verkaufen kann. Wie diese Strategie genau finanziert, wie man damit zufriedenere Kunden erhält und man selbst als Unternehmer mehr Lebensqualität erreichen kann, darüber informiert
Marketingberater Rainer Kratzmann im nächsten Forum Mittelstand am Dienstag, 5. Juni, 18 Uhr, im Rathaus Nettetal am Doerkesplatz.

Bei dieser Strategie geht es darum, keinen Druck auszuüben, sondern die Anziehungskraft für Wachstum zu steigern, indem über attraktive Visionen und klare Ziele ein Sog aufgebaut wird, der die Menschen im Unternehmen begeistert. Veranstaltet wird das Forum Mittelstand vom Technologiezentrum Niederrhein und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW). Die Gäste werden begrüßt von Nettetals Bürgermeister Christian Wagner. Neben Kratzmann sitzen auf dem Podium die Unternehmer Holger Aretz und Ralf Stobbe. Moderiert wird die Veranstaltung von Karin Drabben (IMW). Anmelden kann man sich für das Forum Mittelstand
unter Telefon 02152/202910 oder online unter www.tzniederrhein.de/forum-mittelstand-niederrhein


zurück