ZENIT e.V. schreibt Innovationspreis aus

20.08.2012

ZENIT e.V. schreibt Innovationspreis aus

Bereits zum sechsten Mal schreibt das Netzwerk ZENIT e.V. seinen mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis aus. Teilnahmeberechtigt sind mittelständische Unternehmen aus NRW. Der Verein ist, neben dem Land NRW und einem Bankenkonsortium, Gesellschafter der ZENIT GmbH.
 

Gefragt sind Lösungen rund um die Fragen, wie aus einem interessanten Produkt ein Produktsystem wird, wie ein Unternehmen vom Lieferanten zum Problemlöser wird und was Unternehmen geleistet haben, die sich vom Produkt- zum Systemanbieter entwickelt haben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die es geschafft haben, in die Breite und Tiefe gehende, systematische Angebote zur Lösung verschiedenster Kundenbedürfnisse zu entwickeln.
 

Das Netzwerk ZENIT e.V. vergibt diesen Preis, um der nordrhein-westfälischen Wirtschaft eine besondere Form der Selbstdarstellung zu bieten. Alle Einsender mit qualifizierten Bewerbungen erhalten eine Einladung nach Brüssel inklusive einem Besuch einer EU-Einrichtung. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Preisträger erhalten wie der Erstplatzierte PR-Unterstützung bei der Verbreitung ihres Erfolgs und eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im Netzwerk ZENIT e.V.
 

Bewerbungsschluss ist der 28. September 2012. Die Preisverleihung findet Ende November in Mülheim an der Ruhr statt.

Link zum Ausschreibungsflyer

Kontakt:

Karlheinz Pohl, TZN, Tel.: 02152 / 20 29-12

 


zurück