Suchtgefahren und arbeitsrechtliche Auswirkungen: Süchtig oder nicht süchtig, das ist hier die Frage – ein Klassiker des Arbeitsrechts

07.11.2017

Die Frage, ob Beschäftigte unter einer Sucht leiden oder nicht und der richtige arbeitsrechtliche Umgang hiermit, stellt ein wiederkehrendes arbeitsrechtliches Phänomen dar, bei dem es viele Fehlvorstellungen und Fehlerquellen gibt. Der Vortrag soll nicht süchtig, aber sicher machen.

Ort:
Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e. V.
St. Töniser Str. 21
47918 Tönisvorst

Begrüßung:
Bernd Pastors, Vorstandssprecher action medeor e. V.

Impuls:
RA Michael Fechler, Unternehmerschaft Niederrhein e. V.

Podium:
Wolfgang Klein, Gebietsleiter KKH Kaufmännische Krankenkasse

Moderation:
Ralf Cornely, trend-Office Cornely

Beginn: 18.00 Uhr


Online-Anmeldung

*Pflichfelder


zurück